Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Bedroht mehr Basisdemokratie die Demokratie?

von Laszlo Trankovits 31.08.2017
Ja, in Zeiten der Populisten erst recht, meint der Journalist Laszlo Trankovits. Wer jetzt nach mehr Bürgerbeteiligung verlangt, sägt an den Fundamenten unserer Demokratie. Thesen aus der Publik-Forum-Reihe »Streitfragen zur Zukunft«. Wie ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!
Bedroht mehr Basisdemokratie die Demokratie? Eindeutig ja, sagt der Journalist Laszlo Trankovits, Bürger öfter nach ihrer Meinung zu fragen hält er für einen gefährlichen Irrweg (Fotos: istockphoto/rawpixel; pa/Ressing)
Bedroht mehr Basisdemokratie die Demokratie? Eindeutig ja, sagt der Journalist Laszlo Trankovits, Bürger öfter nach ihrer Meinung zu fragen hält er für einen gefährlichen Irrweg (Fotos: istockphoto/rawpixel; pa/Ressing)

Ein kleines Experiment hat mir oft geholfen, wenn ich auf Veranstaltungen vor »zu viel Demokratie« warnte. »Denken Sie einmal an Ihren Nachbarn zu Hause – möchten Sie wirklich, dass er morgen direkt über die Schulpolitik, die Renten oder den Lärmschutz mitbestimmt?« Meist ging ein Raunen durch den Saal, manche lachten. In vielen Gesichtern ließ sich der Widerwille vor diesem Gedanken ablesen – oft sank die Zahl der Befürworter von mehr Basisdemokratie deutlich. Denn was auf den ersten Blick wie ein gutes Rezept wirkt, entlarvt sich bei genauem Hinsehen als blanke und gefährlich Illusion. Die wachsende Kluft zwischen Bürgern und Politikern, die allgemein beklagte Politik

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.