Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2019
War Goethe Muslim?
Fasziniert vom Islam: 200 Jahre West-östlicher Divan
Der Inhalt:

Neue Ikonen

von Anne Strotmann vom 06.08.2019
Frauen schaffen wirkmächtige Bilder. Bessere Menschen sind sie deshalb nicht, doch grandios ist das trotzdem
Diese Frauen machen Politik: Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, Bundeskanzlerin Angela Merkel (Foto: pa/ap/Michael Sohn)
Diese Frauen machen Politik: Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, Bundeskanzlerin Angela Merkel (Foto: pa/ap/Michael Sohn)

Was für ein Bild! Drei Politikerinnen thronen auf Stühlen und lachen sich gegenseitig an. Die Tagesschau überschreibt das Foto auf ihren Social-Media-Kanälen mit dem Titel »Triummulierat«. Zahlreiche männliche Nutzer reagieren patzig: Sie würden weiterhin »Triumvirat« sagen, auch wenn Annegret Kramp-Karrenbauer, Ursula von der Leyen und Angela Merkel keine Männer, sondern die mächtigsten Frauen in der CDU sind. Vermutlich wollen sie wenigstens in der Sprache ein bisschen Patriarchat konservieren, wenn schon Frauenmachtbünde ein nicht mehr zu leugnendes Faktum sind.

Die tageszeitung überschrieb das Foto auf ihrer Titelseite: »So haben wir uns das Ende des Patriarchats aber nicht vorgestellt.« Ach ja, liebe taz? Wie denn dann? Angela Merkel, Annegret Kramp-Karrenbauer und Ursula von der Leyen entlarven einen Mythos. Nämlich den, dass die Welt plötzlich perfekt wäre, wenn sie von Frauen regiert würde. Da die Welt noch nie von Frauen regiert wurde, können wir natürlich nicht wissen, wie das wäre. Aber dass jede Frau, die in einem männlich geprägten Betätigungsfeld in eine Machtposition kommt, automatisch alles besser macht, ist ziemlich illusorisch. Und warum sollten Frauen auf der öffentlichen Bühne nur unter der Bedingung existieren, dass sie an sie herangetragene Heilsversprechen einlösen?

Man muss kein CDU-Fan sein und sollte auch kritisch fragen, welche politischen Taktiken diese drei Frauen fahren. Aber man kann durchaus mal kurz vor diesem Foto verharren und es genial finden. Genauso sieht das Ende des Patriarchats nämlich aus. Es geht hier um die symbolische Ordnung. Frauen nahmen Jahrtausende lang wenig öffentlichen Raum ein. Und jetzt besetz

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen