Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2019
War Goethe Muslim?
Fasziniert vom Islam: 200 Jahre West-östlicher Divan
Der Inhalt:

Ein neuer Divan

Anthologie. Das britische Verlagshaus Gingko Library hat sich an eine zeitgenössische Fortführung von Goethes West-östlichem Divan gewagt: 24 Dichterinnen und Dichter – zwölf aus dem Westen und zwölf aus dem Osten – haben für die Anthologie »A new Divan« ein Gedicht in ihrer Muttersprache verfasst; darunter etwa der syrisch-libanesische Lyriker Adonis und der deutsche Schriftsteller Jan Wagner. Thematisch orientieren sich die Gedichte an den zwölf Büchern von Goethes Divan. Alle Gedichte werden sowohl in der Originalsprache als auch in der Übersetzung abgedruckt. Unter dem Titel »Ein neuer Divan – Ein lyrischer Dialog zwischen Ost und West« erscheint die Sammlung im Oktober im Suhrkamp-Verlag.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen