Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2022
Der Inhalt:

Kirche und Fischer gemeinsam gegen Hafen

vom 23.09.2022
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Katholiken im südindischen Bundesstaat Kerala unterstützen den seit Monaten anhaltenden Protest von Fischern gegen ein milliardenschweres Hafenprojekt. Das Projekt sei eine menschengemachte Katastrophe, sagte der Sprecher des Katholischen Bischofsrates von Kerala (KCBC), Pater Jacob Palakkappilly. Sämtliche Bischöfe, Priester und Ordensleute seien mit den Fischern und ihren Familien solidarisch, die die Zerstörung der Umwelt und ihrer Lebensgrundlage befürchten. Erzbischof Thomas Netto von Trivandrum appellierte in einem Hirtenbrief an die Katholiken, den Protest auf ganz Kerala auszudehnen. Der Protest richtet sich gegen das Hafenprojekt des indischen Milliardärs Gautam Adani in der Nähe von Keralas Hauptstadt Thiruvananthapuram. Dort soll einer der tiefsten Häfen Indiens entstehen, über den 80 Prozent des Frachtumschlags abgewickelt werden sollen. Das Nationale Grüne Tribunal, eine staatliche Institution bei Umweltstreitigkeiten, hatte 2011 das Projekt abgelehnt. Eine unheilige Allianz aus Politik und dem Adani-Konzern, so Pater Palakkappilly, ziehe es trotzdem durch.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00