Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2018
Hitze-Schock
Wie Landwirte und Verbraucher jetzt umsteuern müssen
Der Inhalt:

USA: Für Todesstrafe

Während es die katholischen Bischöfe in den USA begrüßen, dass der Vatikan die Todesstrafe ächtet und den Passus im Katechismus geändert hat (vgl. Publik-Forum 15/2018), denken amerikanische Katholiken mehrheitlich anders. 53 Prozent befürworten die Todesstrafe für verurteilte Mörder. Dieser Wert ist fast identisch mit dem Landesdurchschnitt (54 Prozent). Zudem werfen 45 Professoren, Philosophen und Priester dem Papst vor, im Widerspruch zur Heiligen Schrift zu handeln. Sie berufen sich auf Genesis 9,6: »Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut wird durch Menschen vergossen.« Es sei göttliche Wahrheit, dass Kriminelle in bestimmten Fällen zum Tode verurteilt werden könnten.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen