Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2017
Was ist eine christliche Ehe?
Ein evangelisch-katholischer Disput
Der Inhalt:

Ist Fairness angeboren oder erlernt?

von Norbert Copray vom 11.08.2017

Dokumentarfilm. Warum akzeptieren wir Ungleichheit? Ist Fairness angeboren oder erlernt? Kann faires Verhalten gefördert werden? Diesen Fragen nähert sich der sehenswerte Dokumentarfilm »Fairness. Zum Verständnis von Gerechtigkeit«, der in diesem Sommer in ausgewählten Programmkinos zu sehen und ab Dezember auf DVD erhältlich ist.

Anfänglich überrascht der Film mit sozialen Experimenten, die zeigen, dass die Bereitschaft, ungleiche Systeme zu unterstützen, weit größer ist, als viele Menschen sich eingestehen. Die Filmemacher besuchen verschiedene Länder, die ihre Wirtschaft stärker an Gerechtigkeit orientieren. Sie betrachten die konkrete Wirkung von Fairness in verschiedenen Lebensbereichen wie Erziehung, Bildung, Politik, Wirtschaft und Recht und berücksichtigen dabei kulturelle und historische Hintergründe:

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen