Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2019
Ach, Europa
Vielfältig, widersprüchlich, wunderbar – die EU vor der Wahl
Der Inhalt:

Einspruch
Ursache und Wirkung

vom 10.05.2019
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Zu: »Sind Volkskirchen wünschenswert?«
(7/19, Seite 30-31)

Pfarrer Frings klagt, dass Sakramente nicht mehr ernst genommen würden. Dabei verwechselt er Ursache und Wirkung: Die Menschen sind enttäuscht, dass der Anspruch des Konzils, Volk Gottes als Subjekte kirchlicher Prozesse zu sein, in der Realität zu wenig umgesetzt wurde. Gerade die Engagiertesten wenden sich ab. Die Sakramente nimmt man noch aus religiöser Sehnsucht wahr, aber nicht als Teil kirchlicher Verbundenheit. Was Frings schreibt, erinnert an Bert Brecht: »Das Kirchenvolk hat das Vertrauen der Leitung verscherzt und kann es nur durch Rückkehr zum regelmäßigen Messbesuch wiedergewinnen. Wäre es da nicht besser, die Leitung suche sich ein anderes Kirchenvolk?« Benedikt Hellenkemper,