Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2012
Angriff auf die Demokratie
Die Politik zur Rettung des Euro bedroht die Freiheit in Europa
Der Inhalt:

Du darfst dein Ändern leben

vom 04.05.2012
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Einen neuen Aufbruch wollen die deutschen Katholiken wagen, beim Katholikentag in Mannheim. Es wird sicher ein buntes Kirchenfestival. Ob es ein Aufbruch wird, darf jedoch bezweifelt werden. Schließlich entscheiden die Bischöfe, über welche Themen sie mit wem sprechen. Seit Jahren blockieren sie Reformen und diskreditieren jene, die Reformen fordern. Für gesellschaftliche Veränderungen fehlt der katholischen Kirche die Kraft: Wo bleibt ein neues Sozialwort, wo der Widerstand gegen globalen Finanzkapitalismus, Wachstumswahn und gegen ein Europa, das die Krise den Armen aufbürdet und Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken lässt? Wenn Gesellschaft und Kirche eine menschliche Zukunft haben sollen, braucht es grundlegende Veränderungen. Um diese ohne Tabus von oben zu diskutieren, laden die Initiative Kirche von unten, Wir sind Kirche und die Leserinitiative Publik e. V. während des Katholikentages zu einem Alternativprogramm in das Ökumenische Zentrum Johanniskirche ein. Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen.