Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2016
Martin Luther: Der zweifelhafte Freiheitsheld
Der Inhalt:

Angst essen Freiheit auf

von Anna Schmidt vom 26.02.2016
Wenn der Kampf gegen den Terror den Rechtsstaat aushöhlt

Frankreich hat Angst. Angst, erneut Ziel eines Terroranschlags zu werden. Angst vor noch mehr Opfern. Das ist verständlich. Doch vor lauter Sorge übersieht die französische Regierung, dass in diesen Tagen etwas ganz Großes dem Kampf gegen den Terror zum Opfer fällt: der Rechtsstaat.

Vor wenigen Tagen wurde der Ausnahmezustand in Frankreich, den die Regierung nach den Anschlägen vom 13. November ausrief, erneut verlängert – für weitere drei Monate. Das bedeutet, dass Wohnungen ohne richterlichen Beschluss durchsucht werden können (auch nachts!), dass Versammlungsverbote und Hausarrest für mutmaßliche Gefährder an der Tagesordnung sind. Diese Entscheidung ist fatal, denn sie macht aus einem Ausnahme zustand einen Normalzustand. Der Will kür werden so Tür und Tor geöffnet. Seit der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, sind nach Angaben von Premier

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen