Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2019
Revolution
Die Welt ist in der Krise. Ein Umbruch ist nötig. Nur welcher?
Der Inhalt:

Donald Trump und das Chaos

von Wolfgang Kessler vom 11.01.2019
Rückzug der USA aus Syrien und dem Irak: ein guter Plan zur falschen Zeit

Die Ankündigung Donald Trumps, dass die USA nicht länger den Weltpolizisten spielen und ihre Truppen aus Syrien und dem Irak zurückziehen wollen, ist eigentlich zu begrüßen. Und verursacht doch heftige Bauschmerzen.

Begrüßenswert ist die Ankündigung, weil die Aktionen des Weltpolizisten USA – von Ausnahmen wie dem Engagement für die nach-faschistische Demokratie in Deutschland – immer einem national-egoistischen Kalkül folgten: nämlich die Interessen des US-Kapitalismus weltweit durchzusetzen, Rohstoffe zu sichern und demokratische Regierungen wegzuputschen, wenn sie gegen US-Interessen arbeiten. Zum Beispiel einst in Chile.

Auch der Einsatz von US-Truppen in Syrien, dem Irak und in Afghanistan folgte größtenteils ökonomischen und geostrategischen Interessen. Gleichzeitig hat der militärische Einstieg der USA in all

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen