Zur mobilen Webseite zurückkehren

Mojib Latif: »Wir wissen alles – wir tun nichts«

Das Wetter dreht Kapriolen. Wochenlang leidet Deutschland unter großer Hitze, dann ziehen Unwetter mit Sturm und heftigen Regenfällen übers Land. Alles Folgen der Erdüberhitzung? Der Klimaforscher Mojib Latif über Wetterextreme – und über unsere Zukunft
von Markus Dobstadt vom 12.08.2018
Artikel vorlesen lassen
Beim Klimaschutz passiert viel zu wenig, sowohl in Deutschland als auch international, meint der Kieler Klimaforscher Mojib Latif. Er hofft, dass eine Klimabewegung von unten der Politik Druck macht. (Foto: pa/Krick/CITYPRESS24)
Beim Klimaschutz passiert viel zu wenig, sowohl in Deutschland als auch international, meint der Kieler Klimaforscher Mojib Latif. Er hofft, dass eine Klimabewegung von unten der Politik Druck macht. (Foto: pa/Krick/CITYPRESS24)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Publik-Forum.de: Herr Latif, im Sommer 2017 gab es Rekordniederschläge, in diesem Jahr gibt es Hitzerekorde. Wie sehr ist das Wetter inzwischen von der Erderhitzung geprägt?

Mojib Latif: Die Zahl der Hitzetage, an denen die Temperatur mindestens dreißig Grad erreicht, nimmt in Deutschland massiv zu. Das gleiche gilt für die Tropennächte, in denen es nicht mehr kühler wird als zwanzig Grad. Umgekehrt nimmt die Zahl der Frosttage ab. Das sind sichere Anzeichen dafür, dass der Klimawandel auch in Deutschland stattfindet. Und wenn Sie an der Küste leben, wie ich, können Sie auch den Anstieg des Meeresspiegels als Indiz nehmen.

Der ist bei Ihnen schon messbar?

Latif: Ja, der ist messbar.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.

Dorothea Korn 13.08.2018:
Danke für die guten Fragen, die Antworten bestärken auch die Klimattac Gruppe!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00