Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2021
Kirchendämmerung
Entscheidende Tage für Deutschlands Katholiken
Der Inhalt:

Sozialprotokoll
»Bleiben und helfen!«

von Annette Lübbers vom 09.10.2021
Salam Aldalawi (37) floh 2015 aus Irak nach Europa. Inzwischen arbeitet er als Pflegehelfer in einem Seniorenheim in Jena – dennoch ist nicht sicher, ober in Deutschland bleiben darf.
Verantwortungsvoll: Salam Aldalawi vergangenes Jahr an seiner Arbeitsstelle im Pflegeheim. (Foto: privat)
Verantwortungsvoll: Salam Aldalawi vergangenes Jahr an seiner Arbeitsstelle im Pflegeheim. (Foto: privat)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Mir gefällt meine Arbeit als Pflegehelfer in einem Seniorenheim richtig gut. Auch wenn die Corona-Pandemie den Arbeitsalltag natürlich sehr erschwert. Als im Frühjahr 2020 erste Infektionen auftraten, durften wir nicht mehr ohne Maske und Schutzkleidung zu den alten Menschen, und manchmal machen wir Doppelschichten. Trotzdem zaubert mir jedes freundliche »Guten Morgen, Salam« ein Lächeln ins Gesicht. Ich freue mich jedes Mal, wenn eine alte Dame oder ein alter Herr mir aus ihrem Leben erzählen, oder ich von meiner Heimat berichten darf.

Klar, die ersten Monate waren schwierig, weil mein Deutsch noch nicht so gut und das ganze Arbeitsumfeld neu für mich war. Nach einem zweiwöchigen Praktikum unter Anleitung eines sehr netten Pflegers konnte ich mir diese Arbeit gut vorstellen und begann eine neun

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.