Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2021
Der vergessene Frieden
Warum zivile Konfliktlösungen so wichtig sind und was die Kirchen dafür tun
Der Inhalt:

Pflegeversicherung
Kinderlose zahlen zu Recht mehr

von Barbara Tambour vom 10.06.2021
Warum der Zuschlag zur Pflegeversicherung für Kinderlose richtig ist – und das Argument »Kinderlosigkeit ist gut fürs Klima« gefährlich.
Kinderlose zahlen in der Pflegeversicherung mehr. Das finden viele ungerecht. Tatsächlich aber benachteiligt das Sozialsystem Familien. (Foto: PA/Torsten Sukrow/SULUPRESS)
Kinderlose zahlen in der Pflegeversicherung mehr. Das finden viele ungerecht. Tatsächlich aber benachteiligt das Sozialsystem Familien. (Foto: PA/Torsten Sukrow/SULUPRESS)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Kinderlose sollen künftig mehr in die Pflegeversicherung zahlen. Dagegen gibt es Protest. Frauen und Männer – manche homosexuell, manche ungewollt kinderlos – sind verärgert. Auch mit dem Klima wird in diesem Zusammenhang argumentiert: Kein Kind in die Welt zu setzen, heißt es, sei unter Klimaschutz-Aspekten besser.

Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Ein höherer Beitrag für Kinderlose in einer umlagefinanzierten Sozialversicherung ist durchaus richtig. Mit dem Klimaschutz zu argumentieren hingegen gefährlich.

Dass Kinderlose sich bestraft und finanziell benachteiligt fühlen, ist auf den ersten Blick nachvollziehbar. Allerdings sind nicht sie im Abgabensystem finanziell benachteiligt, sondern Menschen mit Kindern. Trotz Kindergelds werden sie durch Sozialabgab

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.