Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2023
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Artikel vorlesen lassen

Jugendbuch
Gefährliche Mutprobe mit den Kumpels

von Birgit-Sara Fabianek vom 02.10.2023
Sascha wächst im Leipzig der 1990er-Jahre in einem tristen Umfeld auf. Eines Tages passiert etwas Schreckliches und er muss sich seinem Gewissen stellen. Johannes Herwigs »Halber Löwe« ist ein Roman für jedes Alter.
(Foto: istockphoto/clu)
(Foto: istockphoto/clu)

Roman. Sascha hat sich seinen Platz im Leben erkämpft und sich damit immer gut gefühlt. Der 15-Jährige jammert nicht, er macht, was geht, und alles andere ist ihm egal: die Lücke, die der Unfalltod seines Vaters hinterlässt, das knappe Geld in der Familie, der Stress seiner Mutter, die als Pflegerin in Doppelschichten arbeitet, der Sommer vor dem letzten Schuljahr ohne jede Idee, was danach kommen könnte. Wozu aufregen, er kann ja sowieso nichts daran ändern. Alles egal. Nur die Freundschaft zu Jarno, Timo und Engel nicht. In einem Abbruchhaus haben Sascha und seine drei Freunde in der Nachwendezeit in der Leipziger Südstadt einen Ort zum Abhängen eingerichtet, wo sie trinken, rauchen und sich zu Mutproben herausfordern. Das geht gut, bis Sascha einen neuen Mitschüler mitbringt. Auch der eher schüchterne Marcel muss eine Mutprobe bestehen, um aufgenommen zu werden, aber die Sache läuft schief. Marcel stirbt. Während die anderen Schuldgefühle gar nicht erst hochkommen lassen und weitermachen wie bisher, erinnern Sascha seine Albträume daran, dass er sich seinem Gewissen stellen muss.

Dieser Artikel stammt aus Publik-Forum 19/2023 vom 06.10.2023, Seite 55
Was läuft falsch im Vatikan?
Was läuft falsch im Vatikan?
Der Jesuit Hans Zollner über mangelnden Aufklärungswillen bei sexuellem Missbrauch
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Dem Autor Johannes Herwig gelingt in seinem dritten Roman eine Menge: Er erzählt ebenso glaubwürdig wie detailreich und bewegend aus einer Zeit vor mehr als 30 Jahren, vom Aufwachsen in einem tristen Milieu und einem Antihelden, der erkennt, dass die Zeit der Verantwortungslosigkeit vorbei ist, und um den Mut kämpft, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. Sehr lesenswert.

Johannes Herwig: Halber Löwe. Gerstenberg. 240 Seiten. 18,50 €. Ab 14 und für jedes Alter

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00