Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2023
Der Inhalt:
Leben & Kultur

Kolumne von Anne Lemhöfer
Driving Home for Christmas

vom 16.12.2023
An Weihnachten zieht es die meisten Leute »nach Hause«. Unsere Kolumnistin denkt darüber nach, was das heißt.
(Foto: istockphoto/Sviatlana Lazarenka)
(Foto: istockphoto/Sviatlana Lazarenka)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Vor dem Fenster im ICE zieht eine wunderbar verschneite Landschaft vorbei. Gerade habe ich in Berlin meine Lieblingsautorin Nino Haratischwili interviewt. Jetzt fahre ich nach Hause, zu meiner Familie, zu meinem Mann, zu meinen Kindern. Nach Hause fahren können ist ein Privileg, ich weiß. Ein Zuhause haben, auf dem noch jeder Stein auf dem anderen steht, auch.

Bald ist Weihnachten, und dann wird es für sehr viele Menschen ums Nachhausefahren gehen, aber ein anderes: ein biografisches Nachhausefahren, eines zu den eigenen Wurzeln. »Ich fahre über Weihnachten nach Hause«, ist eine unscheinbare Formulierung, mit der ja eigentlich gemeint ist: »Ich besuche meine Eltern«, oder: »Ich fahre an den Ort, an dem ich aufgewachsen bin.« Für jeden von uns steckt etwas anderes darin, vielleicht ein bestimmtes

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.