Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2022
Ein Land als Geisel
Wie die Ukraine im neuen Ost-West-Konflikt zerrieben wird
Der Inhalt:

Fastenzeit
Nicht mehr, als du brauchst

von Markus Dobstadt vom 02.03.2022
Gemüse selbst anbauen und keine Lebensmittel verschwenden: Beim Klimafasten geht es darum, den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.
So viel du brauchst: Oft reicht ein Brot. Oder doch nicht? Die ökumenische Aktion Klimafasten nimmt sieben Wochen lang die Ernährung in den Blick. (Foto: Klimafasten 2022/Kate Remmer)
So viel du brauchst: Oft reicht ein Brot. Oder doch nicht? Die ökumenische Aktion Klimafasten nimmt sieben Wochen lang die Ernährung in den Blick. (Foto: Klimafasten 2022/Kate Remmer)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Es geht wieder los«, sagt Vera Langmaack. Und es klingt, als habe die Diakonin der Elmshorner Friedenskirchengemeinde richtig Appetit aufs Klimafasten. Für sie geht es dabei darum, sich Dinge »bewusst zu machen« und zum Beispiel die eigenen CO2-Emissionen zu ermitteln. Und möglichst zu reduzieren.

Vom 2. März bis zum 17. April laden dreizehn evangelische Landeskirchen und fünf katholische Bistümer, die Hilfswerke »Brot für die Welt« und »Misereor« dazu ein, sich intensiver mit Klima- und Umweltfragen zu befassen. Einzelne können sich anschließen, aber auch Gruppen. Das aus der Bibel entnommene Motto heißt jedes Jahr »So viel du brauchst« (2. Buch Mose 16). Das Schwerpunktthema hingegen wechselt, diesmal ist es die Ernährung.

Vera Langmaacks Gemeinde hat sich schon viel mit Umwelt

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.