Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2022
Gott vertrauen
Navid Kermani über den Schatz religiöser Traditionen in einer taumelnden Welt
Der Inhalt:

Kirchenvolkskonferenz
Klassentreffen in Köln

von Judith Bauer vom 09.10.2022
Maria 2.0, Wir sind Kirche und katholische Verbände vernetzen sich auf der Kirchenvolkskonferenz. Sie wollen den Kern des Christentums wieder freilegen.
Organisator der Kirchenvolkskonferenz: Christian Weisner von Wir sind Kirche (Foto: kna/Julia Steinbrecht)
Organisator der Kirchenvolkskonferenz: Christian Weisner von Wir sind Kirche (Foto: kna/Julia Steinbrecht)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch
Lesen Sie jetzt diesen Artikel kostenlos weiter:
Ich bin damit einverstanden, kostenlos Informationen von Publik-Forum zu erhalten (Opt-in). Ich weiß, dass ich mich jederzeit abmelden kann. Meine Daten werden elektronisch gespeichert, jedoch garantiert nicht an Dritte weitergegeben. Der Speicherung kann ich jederzeit widersprechen. Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die Kirchenvolkskonferenz beginnt mit dem Hinweis, dass vor der Abreise bitte die Betten abgezogen werden sollen. Die Reformgruppen tagen stolz in einer Kölner Jugendherberge. Dass sie für ihre Zusammenkunft kein kirchliches Haus gebucht haben und Gottesdienst nicht in einer Kirche, sondern am Rheinufer unter freiem Himmel feiern, soll größtmögliche Distanz zur Institution symbolisieren. Mögen die Bischöfe im Stadtschloss zu Fulda tagen, dem Kirchenvolk reicht eine Herberge. Der »Allianz der Traditionalisten« unter den Bischöfen und der Glaubwürdigkeitskrise der Kirche wolle man ein positives Bild entgegensetzen, sagt Christian Weisner, Sprecher von Wir sind Kirche und Mitorganisator.

36 Gruppen wollen sich in Köln vernetzen, die so vorher noch nicht zusammengearbeitet haben. Traditionsreiche Re

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.