Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2013
Götzen, Geld und die Gerechtigkeit
Was Christen heute herausfordert
Der Inhalt:

Alternativen zum Wachstum

von Walter Lechner vom 16.06.2013
Die Kirchen sollen dem Immer-mehr, Immer-schneller, Immer-weiter etwas entgegensetzen, meint die Initiative »anders wachsen«. Und wie ist Ihre Meinung? Ist ein neues Sozialwort nötig? Siehe dazu die aktuelle Umfrage auf www.publik-forum.de
Walter Lechner: »Wirtschaft braucht Alternativen zum Wachstum.« (Foto: Voss)
Walter Lechner: »Wirtschaft braucht Alternativen zum Wachstum.« (Foto: Voss)

Die beiden großen Kirchen arbeiten an einem neuen Sozialwort, sie nennen es »Sozialinitiative«. Allerdings wird das Papier hinter verschlossenen Türen geschrieben. Die Kirchenoberen scheinen nicht daran interessiert zu sein, dass sich die Basis beteiligt. Dabei gibt es in den Kirchen und in ihrem Umfeld zahlreiche mutige Initiativen und Konzepte, die Wege zu einer gerechten und nachhaltigen Gesellschaft weisen. Deshalb bietet Publik-Forum in seiner »Aktion Sozialwort 2013« genau diesenVerbänden, Basisorganisationen und Einzelnen ein Forum.

Ich meine: Ein Sozialwort der Kirchen kann seiner orientierenden und gesellschaftsverändernden Wirkung nur gerecht werden, wenn es eine Abkehr vom Wirtschaftswachstum als gesellschaftlichem Leitziel fordert und sich für Alternativen stark macht.

Die Gleichung »Wirtschaftswachstum steigert Lebensqualität« hat sich selbst ad absurdum geführt. Eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts sagt nichts über die Verteilung des Wohlstands innerhalb der Gesellschaft aus. Das Wirtschaftswachstum in Deutschland bedient heute nur noch den Zinshunger der großen Geldvermögen, kommt aber der breiten Bevölkerung praktisch nicht mehr zugute.

Vielmehr wird Wirtschaftswachstum auf dem Rücken der Ärmsten erzielt. Das belegen nicht nur Katastrophen wie jüngst der Fabrikeinsturz mit mehr als tausend Toten in Bangladesch, wo westliche Kleiderfirmen Menschen systematisch ausbeuten und durch die höheren Gewinne das Wirtsc

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen