Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Hoffnung für Wiederverheiratete

von Markus Dobstadt 01.03.2014
Dürfen Geschiedene, die wieder heiraten, dennoch in der katholischen Kirche die Sakramente erhalten?, fragt eine Publik-Forum-Leserin. Die offizielle Position der Kirche, wiederverheiratete Geschiedene etwa von der Eucharistie auszuschließen, wird auch von Priestern und einzelnen Bischöfen immer mehr in Zweifel gezogen. Entscheidet sich die Kirche 2014 für Barmherzigkeit? Unsere Leserfrage
Dürfen wiederverheiratete Geschiedene in der katholische Kirche bald auch offiziell die Hostie empfangen? Es gibt Zeichen für eine Änderung der bisherigen unbarmherzigen Haltung, nach der Wiederverheiratete von der Eucharistie ausgeschlossen sind (Foto: lightpoet/Fotolia.com)
Dürfen wiederverheiratete Geschiedene in der katholische Kirche bald auch offiziell die Hostie empfangen? Es gibt Zeichen für eine Änderung der bisherigen unbarmherzigen Haltung, nach der Wiederverheiratete von der Eucharistie ausgeschlossen sind (Foto: lightpoet/Fotolia.com)

Frage von Andrea Müller (Name von der Redaktion geändert): »Ich bin katholisch, war mit einem katholischen Mann in erster Ehe kirchlich getraut und habe zwei katholische Kinder. Heute bin ich nur standesamtlich wiederverheiratet nach vorheriger Scheidung von meinem ersten Mann. Darf ich dennoch die Sakramente empfangen?«

Die Zahl der Betroffenen ist groß. 2012 wurden in Deutschland insgesamt rund 179 000 Ehen geschieden. Bei rund 60 000 Eheschließungen pro Jahr haben die Partner bereits mindestens eine Ehe hinter sich. Gescheiterte Beziehungen sind Alltag. Nichtsdestrotz sieht die katholische Lehre die Ehe bislang weiter nur

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.