Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2018
Mensch oder Profit
Woran die Pflege krankt. Und wie es besser geht
Der Inhalt:

Helfen – aber durchdacht

von Thomas Seiterich vom 26.10.2018
Medico international will die Welt nachhaltig verbessern

Für einen Friedensnobelpreisträger gibt sich die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international bescheiden. Der Aufklärer-Geist von 1968, dem Gründungsjahr von medico, prägt dessen Arbeit und Selbstdarstellung bis heute: Das Werbematerial für Spender kommt ohne den Druck auf die Tränendrüse aus. Auf herzige Fotos von Kindern mit großen Augen in armen Ländern wird verzichtet.

Die vierzig Mitarbeiter in Frankfurt am Main engagieren sich für die globale Verwirklichung des Menschenrechts auf Gesundheit. medico leistet auch Nothilfe bei Katastrophen. Aktuell ruft es zu Spenden für die Opfer des Erdbebens und des Tsunamis auf der indonesischen Insel Sulawesi auf. Dort unterstützt es lokale Organisationen.

Doch vor allem arbeitet das Team um Geschäftsführer Thomas Gebauer m

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen