Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2011
Die Fragen der Opfer stellen
Nach dem Missbrauchsskandal: Der Jesuit Klaus Mertes für eine neue Theologie der Sühne
Der Inhalt:

Die Gesellschaft von morgen

von Franz Segbers vom 04.10.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Dietmar Mieth (Hg.) Solidarität und Gerechtigkeit. Katholisches Bibelwerk. 328 Seiten. 24,90 €

Die Schere zwischen Arm und Reich, das Desaster der Finanzmarktspekulation und die neoliberale Globalisierung lassen nach der Gerechtigkeit fragen. Angesichts dieser Megatrends werden die sozialen Motive des Christentums, biblische Impulse, aber auch eine Vernunftethik kontextbezogen diskutiert. Die verschiedenen Beiträge werden durch das gemeinsame Thema »Solidarität und Gerechtigkeit« zusammengehalten, sind aber kaum miteinander verschränkt. Sosehr die Autoren immer wieder von der Katholischen Soziallehre her zu denken versuchen, so wenig kommt doch die Klimagerechtigkeit in den Blick, ohne die alles nichts ist. Dieser Hinweis will den Wert der Beiträge nicht minde