Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2017
Glauben Männer anders?
Das schillernde Verhältnis von Männern zur Religion
Der Inhalt:

Saubere Energien verdrängen Atomkraft

vom 22.09.2017

Weltweit ist die Atomkraft auf dem Rückzug, der Ökostrom wird dagegen rasant ausgebaut. Das ergibt sich aus verschiedenen Forschungsberichten, unter anderem jenem des deutschen Atomenergieberaters Mycle Schneider. Danach laufen derzeit weltweit 35 Reaktoren weniger als noch 2002. Nur China setze noch nennenswert auf Atomkraft. Aber Schneider sagt: »Gemessen an dem, was im Ökostrom-Sektor passiert, sind das Rückzugsgefechte.« Investoren steckten ihr Geld in saubere Energien. Auch in China. Das Land verdoppelte im vergangenen Jahr seine Solar-Kapazitäten. Die Windkraft-Potenziale sind 2016 um zwanzig Gigawatt auf 150 Gigawatt gewachsen. »Das ist mehr als in der ganzen Europäischen Union zusammen«, betont Schneider. Die Nuklear-Kapazität liegt in China bei 32 Gigawatt. Nach Schneiders Report zu urteilen, treibt nicht der Umweltschutz die erneuerbaren Energien voran, sondern ihr Preisverfall. »Rund um den Globus lassen sich Solar- und Windkraftanlagen inzwischen preiswerter errichten als konventionelle Kraftwerke.«

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen