Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2011
Ingenieure des Lebens
Wohin führt die Synthetische Biologie?
Der Inhalt:

Angemessenes Gedenken

von Wolfgang Kessler vom 20.09.2011
Am 11. 9. wurde der US-Opfer gedacht – was ist mit den anderen?

Am 11. September 2011, dem zehnten Jahrestag der Anschläge auf New York und Washington, gedachte die ganze Welt der Opfer dieser Verbrechen. Trotz ihrer medialen Inszenierung waren die Gedenkfeiern würdevoll, die Trauer der Hinterbliebenen stand im Mittelpunkt. Doch so angemessen das Gedenken an die US-amerikanischen Opfer der Verbrechen war – so notwendig wird in den kommenden Monaten das Gedenken an jene sein, die durch die Reaktionen auf die Anschläge zu Opfern wurden.

So jährt sich am am 7. Oktober 2011 zum zehnten Mal der Angriff der alliierten Streitkräfte auf Afghanistan. Im Zuge dieses »Krieges gegen den Terror« starben allein im vergangenen Jahr 2770 völlig Unbeteiligte. Wer gedenkt am 7. Oktober der Toten des Afghanistan-Krieges?

Der 5. Februar 2013 ist hoffentlich Anlass für eine besonders einprägsame

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen