Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2020
Erbsünde Rassismus
Schwarze Befreiungstheologie von der Sklaverei bis zur Ermordung George Floyds
Der Inhalt:

Liebe Leserin, lieber Leser,

vom 26.06.2020
Editorial:

Sommerzeit ist Urlaubszeit – eigentlich, wäre da nicht Corona. Die Pandemie durchkreuzt zahlreiche Reisepläne und gibt uns die Gelegenheit, unser Reiseverhalten zu überdenken. Dass die Kolonialgeschichte bei Fernreisen auch heute immer mitreist, beschreibt meine Kollegin Elisa Rheinheimer-Chabbi in ihrem Beitrag ab Seite 44. Sie selbst fand sich auf Reisen schon in kolonialen Situationen wieder. Etwa während einer Bootsfahrt durch das Okawango-Delta in Botswana: Nach einem Picknick, das auf einer Insel für die europäischen Touristen aufgebaut worden war, aßen die einheimischen Bootsführer von den benutzten Tellern der Touristen die Reste, die diese übrig gelassen hatten. »Als ich das sah, drehte sich mir der Magen um«, erzählt sie. Genauso schlimm wie die Szene an sich empfand sie die Ignoranz ihrer Mitreisenden.

Viele Weiße sind h

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen