Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2018
Streit ums Abendmahl
Der Ökumene droht der Totalschaden
Der Inhalt:

Im Namen der Propheten

Der Streit über den evangelischen Theologen Ulrich Duchrow. Ist seine Kritik an Israel antisemitisch?

Festschriften sind normalerweise keine aufregende Lektüre. Die Themen sind oft sehr speziell, der Leserkreis und die Auflage bleiben überschaubar, in den Buchhandel gelangen sie kaum. Auch die 2016 erschienene Festschrift für Wolfgang Gern, dem ehemaligen Vorsitzenden des Diakonischen Werks Hessen und Nassau, teilte dieses Schicksal – bis der Journalist Alan Posener darin über einen Aufsatz des Heidelberger Theologen Ulrich Duchrow stolperte. Er trägt den Titel »Unterdrückung über Ausbeutung hinaus. Das Beispiel Israel/Palästina in theologischer Perspektive« – für Posener ein lupenreines Beispiel für christlichen Antisemitismus. Entsprechend har