Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2012
Heilsame Netze
Warum wir andere Menschen brauchen
Der Inhalt:

Immer mehr ökumenische Frauenmahle

Bei den ersten zehn Frauenmahlen in Deutschland trafen sich über 1200 Teilnehmerinnen. Prominente Frauen hielten dabei Tischreden. Margot Käßmann zum Beispiel adressierte ihre Rede an Martin Luther, den sie freundlich des Raumes verwies, damit »heute mal« Frauen zu Wort kommen. »Manches kritisiere ich an dir, auch dein Verhältnis zu Frauen, zu jüdischen Menschen, zur Gewalt. Aber deine reformatorischen Gedanken finde ich weiterhin gut!« – Das Heft »Initiative Frauenmahl. Demokratischer Diskurs zur Zukunft von Kirche und Religion« dokumentiert das erste Jahr der Frauenmahle.