Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2012
Die Zeit des Gehorsams läuft ab
Nach dem Katholikentag
Der Inhalt:

»Hey, schau mich an«

von Bettina Röder vom 05.06.2012
Auf der Suche nach Lebenssinn in der Mühle des Konsums: Junge Christen auf dem schwarzen Wave-Gothic-Treffen in Leipzig
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Sie eilt über den Leipziger Ring. Das ist in ihrem langen Kleid nicht einfach. Mit der linken Hand hält sie den dunkelroten Taftrock, in der rechten trägt sie einen schwarzen langen Schirm. Den braucht sie aber nicht, denn an diesem Pfingstsonntag scheint die Sonne, kaum eine Wolke ist am Himmel zu sehen. »Das ist ein Kostüm nach der Kaiserin Sissi, ich hab’s halt meiner Figur angepasst«, sagt die Frau mit dem schwarzen Mieder und japst ein wenig nach Luft. Im hochgesteckten Haar trägt sie eine schwarze Blume. Die Fahrt nach Leipzig, wo an diesem Pfingstwochenende über 20 000 vor allem schwarz gekleidete Gothic-Fans die Stadt bevölkern, hat Felicitas aus Stuttgart von ihrer Tochter und ihrem Sohn zum Geburtstag geschenkt bekommen.

»Die beiden sehen hier schwarz und böse aus, im wirklichen Leben