Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2012
Gesellige Einzelgänger
Pilgern: Sich selbst auf der Spur – und vielleicht auch Gott
Der Inhalt:

Zahl der Frauen in der Politik kaum gestiegen

vom 04.05.2012

Frauen stellen weltweit nur knapp ein Fünftel aller Parlamentsabgeordneten. Das geht aus einer Erhebung der Interparlamentarischen Union und der UN-Frauenorganisation hervor. Demnach ist die Zahl der Parlamentarierinnen im Jahr 2011 nur leicht von 19 auf 19,5 Prozent gestiegen. In den arabischen Ländern beträgt der Frauenanteil in den Parlamenten lediglich 10,7 Prozent. In Tunesien ist die Zahl der weiblichen Abgeordneten bei den jüngsten Wahlen leicht, in Ägypten stark gesunken. So sind seit der letzten Wahl nur noch 10 Frauen im Kairoer Parlament vertreten, unter Mubarak waren es 64 der 508 Abgeordneten. Deutschland liegt mit einer Quote von einem knappen Drittel auf Platz 21 der Liste. Unangefochtener Spitzenreiter ist auch in diesem Jahr Ruanda, wo 45 von 80 Abgeordneten Frauen sind.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen