Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2019
Und die Demokratie lebt doch!
Schülerstreiks, Bienen-Volksbegehren, Frauenrechte
Der Inhalt:

Starker Führer in den Köpfen

vom 08.03.2019
Ein Viertel der Deutschen zwischen 18 und 29 für autoritäre Regierung

Die Gemeinsamkeiten zwischen jungen Leuten in Ost- und Westdeutschland haben deutlich zugenommen. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Otto Brenner Stiftung. Aber ein Resultat der Untersuchung beunruhigt die Wissenschaftler: Etwa ein Viertel der befragten 18- bis 29-Jährigen wünscht sich »einen starken Führer«.

Nach der Studie blicken Ost- und Westdeutsche durchaus optimistisch in die Zukunft. Im Osten bewertet eine Mehrheit die wirtschaftliche Lage ihrer Region und die eigenen Jobaussichten als schlechter als im Westen. Gleichzeitig sehen sich 92 Prozent der Westdeutschen im Wesentlichen als Deutsche, im Osten sind dies nur 78 Prozent. 22 Prozent der jungen Leute aus den neuen Bundesländern betonen ihre ostdeutsche Identität. In den wirtschaftlich schwächeren Regionen der neuen Bundesländer identifiziert s

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen