Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2019
Und die Demokratie lebt doch!
Schülerstreiks, Bienen-Volksbegehren, Frauenrechte
Der Inhalt:

Israelische Rechts-Politikerin wirbt mit Maas

Ursprünglich gehörte die heutige israelische Justizministerin Ayelet Shaked der konservativen Partei von Premierminister Benjamin Netanjahu an. 2012 verließ sie den Likud, weil der ihr zu links war, und trat der Partei Jüdisches Heim bei. Ende vergangenen Jahres war ihr auch diese rechte Partei zu liberal. Sie trat aus und gründete zusammen mit Bildungsminister Naftali Bennet Die Neue Rechte, eine Partei, die als rechtsradikal gilt. Mit ihr tritt sie bei der Parlamentswahl am 9. April an.

Im Wahlkampf macht Shaked Werbung mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas (SPD), den sie aus Zeiten kennt, als dieser noch Justizminister war. Auf ihrer Webseite www.newyamin.org zeigt sie eine Reihe von Fotos, auf denen sie mit internationalen Politikern zu sehen is

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen