Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2018
Der Kampf um den Sand
Die Gier nach dem Rohstoff bedroht Mensch und Umwelt
Der Inhalt:

Wenn Roboter Kriege führen

von Elisa Rheinheimer-Chabbi vom 09.03.2018
Marcus Frei, Geschäftsführer einer Roboter-Firma, über Künstliche Intelligenz und die Gefahren autonomer Waffen

Publik-Forum: Es klingt wie ein Science-Fiction-Film: Roboter, die intelligenter sind als Menschen, übernehmen die Weltherrschaft. Vor solchen Szenarien warnen Wissenschaftler wie der Astrophysiker Stephen Hawking. Sind diese Sorgen vor der Künstlichen Intelligenz (KI) gerechtfertigt – oder ist das übertriebene Panikmache?

Marcus Frei: Wir haben es eher mit einem Hype zu tun. Was die Entwicklung der KI betrifft, stecken wir noch in der Anfangsphase. Solche Szenarien sind deshalb übertrieben. Beim Thema Künstliche Intelligenz muss man differenzieren. Sie ist nicht per se böse! KI ist Software, die sich selber fortschreibt, also lernfähig ist. So können Computer zum Beispiel Röntgenbilder analysieren; die Medizin ist ein positiver Anwendungsbereich Künstlicher Intelligenz. Es kann also nicht darum ge

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen