Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2017
Weisheit aus der Wüste
Das spirituelle Erbe der frühen Christen
Der Inhalt:

Leserbriefe

vom 10.03.2017

Streit um die Winkraft

Zu: »Steife Brise« (3/17, Seite 12–15)

Die Windkraft ist kritisch zu betrachten: 1. Derzeit beträgt der Anteil der Windenergie an Land am gesamten Energiebedarf gerade einmal rund vier Prozent. Wie wird unsere Landschaft aussehen, wenn man vierzig Prozent anstrebt? Ist das wirklich erstrebenswert? 2. Die Windkraft kann ohne zusätzliche, kontinuierlich laufende Generatoren nicht funktionieren, da sie schwankt. Wenn man aber Letztere ohnehin braucht, warum suchen wir dann keine umweltverträglichen Lösungen, die die genannten Nachteile der Windkraft nicht haben? Gerade in der Technik gibt es immer viele Alternativen, wenn man kreativ danach sucht. Armin Schöppach, Aalen

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen