Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2016
Gott suchen in Auschwitz?
Eine Begegnung mit Überlebenden
Der Inhalt:

Mutige Frauen im Iran

Ausstellung. Iranische Frauen werden häufig als Opfer dargestellt – als Unterdrückte, die nicht für ihre eigenen Rechte einstehen. Mit einer Ausstellung in Schwerin unter dem Titel »Noch schlägt das Herz des Iran – Geschichten von Frauenrechtlerinnen« stellt Amnesty International dem ein Kaleidoskop starker Frauen gegenüber, die zu den weltweit mutigsten Menschenrechtsverteidigerinnen zählen. In Porträts werden die Aktivistinnen, ihre Anliegen und ihre Arbeit vorgestellt. Sie erheben ihre kämpferische Stimme für die Verbesserung der Rechtslage in ihrem Land. Amnesty unterstützt sie dabei. Denn trotz Lockerung der Wirtschaftslage ist die Menschenrechtssituation im Iran für Frauen nach wie vor dramatisch: Prostitution, Ehebruch und »Verstöße gegen die Moral« zählen zu den Delikten, die regelmäßig mit der Todesstrafe geahndet werden.