Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2012
Ich glaube
Der Konflikt um das Bekenntnis der Christen
Der Inhalt:

Skeptische Weggefährten

Joachim Gauck wird neuer Bundespräsident. Doch woher nimmt er Werte und Visionen, die von ihm erwartet werden?

Am Sonntag, 18. März, wird der neue Bundespräsident gewählt. Es ist Joachim Gauck. Die Erwartungen an ihn könnten nicht größer sein. Das ist nicht verwunderlich nach zwei Kandidaten, die aus bekannten Gründen nicht lange im Schloss Bellevue residierten.

Da sind die einen, die ihn schon einmal vorgeschlagen hatten: die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, die von dem »einstigen Bürgerrechtler« Gauck nun den »Mut erwarten, auch Unangepasstes zu sagen und tun« – was auch immer sie darunter verstehen. Einige von ihnen sind inzwischen allerdings skeptisch geworden, wie aus den Parteizentr

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.