Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2018
Gott und die Frauen
Das Erbe der Feministischen Theologie
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

Michael Nast
Generation Beziehungsunfähig
Edel. 240 Seiten. 14,95 €

Michael Nast hat den Nerv der Zeit getroffen. Tausende Frauen pilgern zu seinen Veranstaltungen, sein Buch hielt sich wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Der 1975 geborene Autor beschreibt das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Zumindest tut er so. Im Plauderton erzählt Nast von der Dating-App Tinder, vom Phänomen der Mingles (früher hieß das mal »Freund mit gewissen Vorzügen«), aber auch von der Hilflosigkeit einer ganzen Generation. Das Buch

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.