Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2017
Wer ist Herr im Hirn?
Der Streit um den freien Willen
Der Inhalt:

Muss der Westen auf die Couch?

Christian Kohlross, psychotherapeutischer Coach, hält die westlichen Gesellschaften für kollektiv neurotisch

Publik-Forum: Herr Kohlross, Sie attestieren den westlichen Gesellschaften eine kollektive Neurose. Übertreiben Sie da nicht etwas?

Christian Kohlross: Nein, dafür gibt es offensichtliche Anzeichen. Nicht nur Individuen, auch Gesellschaften leiden an Persönlichkeitsstörungen. Narzissmus, Depression, Zwang und Hysterie sind Symptome einer akuten Kollektivneurose, die die westliche Welt fest im Griff hat.

Wie ist es denn überhaupt möglich, dass Gesellschaften Persönlichkeitsstörungen haben?

Kohlross: Die Persönlichkeit von Kindern entwic

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.