Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2016
Martin Luther: Der zweifelhafte Freiheitsheld
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 26.02.2016

Frauke Petry, Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), hat die Position der Kirchen in der Flüchtlingspolitik als »verlogen« bezeichnet. Sie kümmerten sich kaum um die Hilferufe der Christen im Nahen Osten: »Inzwischen erheben einige Amtsträger der deutschen Kirchen ihre Stimme offenbar mehr für Muslime als für ihre eigenen Glaubensbrüder«, sagte Petry der Stuttgarter Zeitung. Reinhard Marx, Vorsitzender der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, wies die Vorwürfe zurück: »Wir tun als Kirche alles, um allen zu helfen.« Mit einer Vertreterin der AfD zu reden, sei für ihn zwar nicht grundsätzlich ausgeschlossen, erscheine ihm aber sinnlos: »Wir reden hier über die AfD, und jede Woche ersaufen die Leute im Mittelmeer«

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen