Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2016
Martin Luther: Der zweifelhafte Freiheitsheld
Der Inhalt:

»Man gönnt den Frauen die Freiheit nicht«

von Britta Baas vom 26.02.2016
Die Publizistin Sineb El Masrar will die Emanzipation der Musliminnen. Deren Feinde sieht sie in den islamischen Verbänden. Doch die sind in Deutschland angesehen und mächtig. Ein Gespräch über das Patriarchat und die Frauen

Publik-Forum: Frau El Masrar, Sie haben ein Buch über die Emanzipation im Islam geschrieben und es »eine Abrechnung mit ihren Feinden« genannt. War das denn nötig?

Sineb El Masrar: Angesichts der Tatsache, dass viele Musliminnen, die nicht das traditionelle Rollenmodell leben wollen, zwischen allen Stühlen sitzen: Ja! Zum Rassismus der Mehrheitsgesellschaft gesellt sich nun die Diskriminierung von andersdenkenden Muslimas. Zum Beispiel gibt es kopftuchtragende Studentinnen, die nichtkopftuchtragende Studentinnen mobben.

Frauen wenden sich gegen Frauen?

El Masrar: Der Kampf um weibliche Lebenskonzepte ist im Islam voll entbrannt. In Deutschland wird diese Auseinandersetzung offensichtlich. Deshalb habe ich dieses Buch geschrieben. E

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen