Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2019
Die Spenden-Optimierer
»Effektive Altruisten« unterstützen Projekte nur nach strengem Kalkül. Sinnv
Der Inhalt:

Aufgefallen: Die Stimme der Kurden

Die Menschenrechtsaktivistin Nurcan Baysal schreibt über die Gewalt, die Kurden in der Türkei angetan wird – und will damit aufrütteln

Es war ein Sonntagabend im Januar 2018, Nurcan Baysal saß mit ihrer Familie vor dem Fernseher, zu Hause in Diyarbakir. Ihr kleiner Sohn spielte mit Lego. »Plötzlich riss mich ein entsetzlicher Krach aus dem Sessel. Ich dachte, die Erde bebt«, berichtete sie später. Aber es war kein Erdbeben. Türkische Polizisten brachen die Wohnungstür der Familie auf. Kurz darauf stürmte eine Sondereinheit von zwanzig maskierten Männern mit Kalaschnikows herein. Nurcan Baysal wurde vor den Augen ihres Mannes und ihrer beiden Söhne verhaftet. Der Grund: Sie hatte gemeinsam mit 170 Künstlern einen Friedensappell unterzeichnet. Und sie ist Kurdin.

Baysal ist Schrifts