Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2012
Keine Pflastersteine aus Kinderhand
Immer mehr deutsche Städte kaufen fair ein
Der Inhalt:

Propheten hier und heute

Zwischenbilanz nach einem Jahr. Der bundesweite Ratschlag für eine prophetische Kirche will die Gesellschaft verändern

Propheten haben es in unseren Tagen schwer, Gehör zu finden. Selbst wenn der globale Kapitalismus wankt und seine Krisen Millionen Menschen ins Elend reißen. Christen, die nach Prophetie in der Gegenwart suchen, verweist der Theologe und Erfinder der »Politischen Theologie«, Johann Baptist Metz, deshalb auf die sogenannten »kleinen« Propheten der Bibel, auf Maleachi, Haggai, Obadja oder Zefanja. Die lieferten zwar nicht – wie etwa die Jesaja-Propheten – allumfassende theologischen Entwürfe und Visionen. Doch sie konfrontierten zu ihrer Zeit das Volk Israel mit dem jeweils aktuellen, durchaus herben Ruf zur Umkehr.

Der Ratschlag

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.