Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2018
Publik-Forum Ausgabe 2/2018: 1968. Ein irres Jahr
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 26.01.2018
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Michael Bertrams, ehemaliger Präsident des Verfassungsgerichtshofs für Nordrhein-Westfalen, hält Kirchenasyl für gerechtfertigt. Im Rahmen der grundgesetzlichen Glaubens- und Gewissensfreiheit in Verbindung mit dem kirchlichen Selbstbestimmungsrecht seien die Kirchen befugt, in Härtefällen Asyl zu gewähren. Entscheidend sei, dass sie ihr Handeln als Beistand für Bedrängte betrachten und kein Widerstandsrecht gegen den Staat reklamieren. Kirchenasyl diene dazu, »eine neue Gesprächssituation zwischen dem Staat und den in Obhut genommenen Flüchtlingen herbeizuführen«. Die Gemeinden sollten den Behörden aufzeigen, wo die Situation des Einzelnen nicht genug geprüft wurde und welche Gefahren unterschätzt wurden.