Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2012
Wenn Gott nicht eingreift
Theologen suchen neue Antworten
Der Inhalt:

Im Land des Voodoo

Wie der katholische Ordensmann Armand Franklin verwüstete Landstriche in Haiti wieder zum Blühen bringt

Pandiassou, ein Dorf im abgeholzten, ökologisch zerstörten Hochland von Haiti, war ein elender Ort. Viele Kinder verhungerten dort im Staub. Bis Frère Armand Franklin mit seinen Freunden kam. Der haitianische Ordensmann, ein Kleiner Bruder Jesu, ist jetzt im neuen, »auferstandenen« Pandiassou zu Hause.

»Der kreolische Ortsname Pandiassou kommt von ›Brot und Zucker‹, von ›Pan y Azúcar‹ der spanischen Entdecker; also haben wir dafür gearbeitet«, sagt der weißhaarige, dürre 71-Jährige, »dass es wieder Brot und Zucker gibt – zunächst in Pandiassou, aber dann auch an vielen anderen, völlig verwüsteten Orten in Haiti.« Nur ei