Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2012
2012: Wir steigern das Bruttosozialglück
Umbau der Wirtschaft
Der Inhalt:

Geschunden

von Thomas Seiterich vom 04.05.2012

Der Kongo wird seit dem belgischen Kolonialregime (1885-1960) geschunden wie kaum ein anderes Land der Erde. Im Osten der knapp 2,4 Millionen Quadratkilometer großen Demokratischen Republik Kongo herrscht Krieg um Rohstoffe wie Coltan, das in jedem Mobiltelefon enthalten ist. Beim Zweiten Kongokrieg (1998-2003) starben rund eine Million Menschen. Seit 2006 tobt im Osten der Dritte Kongokrieg. Verschärft wird die Not durch importierte Kriege aus Ruanda. Nach dem Völkermord an knapp einer Million Tutsi und gemäßigten Hutu in Ruanda floh 1994 die Armee der Hutu-Massenmörder in den Ostkongo. Seitdem ist dort Krieg.

Auch in den »friedlichen« Regionen des Riesenlandes herrschen vielerorts Chaos und Gewalt. Im jährlichen »Human Development Index« der

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen