Zur mobilen Webseite zurückkehren

Vortrag und Diskussion mit Wolfgang Kessler
Wirtschaftssanktionen gegen Diktatoren

vom 18.11.2022
Wann sie wirken und wann sie die Falschen treffen

Nach dem Angriff auf die Ukraine und vor den Waffenlieferungen hat der Westen harte Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt. Bislang hat dies zu keiner Kehrtwende bei Putin geführt. Sanktionen sind ein wichtiges Instrument gegen Diktatoren. Doch ihre Wirkung hängt von den wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen ab. Wie und wann sie gelingen, darüber spricht Wolfgang Kessler, Ökonom und langjähriger Chefredakteur von Publik-Forum.

Moderation: Ulrike Scheffer, Publik-Forum

Begrüßung und Verabschiedung: Hans-Jürgen Günther, Vorsitzender der Leserinitiative Publik-Forum e. V.

Online-Veranstaltung der Leserinitiative Publik-Forum e. V. vom Donnerstag, 17. November 2022

Spenden: Zur Finanzierung dieser Veranstaltung bitten wir um Spenden auf unser Konto mit dem Stichwort »Veranstaltungen«: Leserinitiative Publik-Forum e. V. bei der Darlehnskasse Münster,

IBAN: DE 52 4006 0265 0003 6450 00

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Leonore Wunderlich
18.11.202221:46
Herzlichen Dank an Herrn Kessler und Frau Scheffer für diese hochinteressante substanzielle und zu dem noch kurzweilige Veranstaltung zu einem so komplexen Thema.

Mit herzlichen Grüßen Leonore Wunderlich