Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2014
Handeln, als ob es das Gute gäbe
Weihnachten
Der Inhalt:

Schweigend ins neue Jahr

von Eva Baumann-Lerch vom 27.12.2014
Silvester im Kloster: Wie geht das? Fragen an Schwester Maria-Hanna, Franziskanerin in Reute
Winterliche Stille: Silvester im Kloster Reute. (Foto: Pesla)
Winterliche Stille: Silvester im Kloster Reute. (Foto: Pesla)

Publik-Forum: Schwester Maria-Hanna, Sie laden zu Silvester ins Kloster Reute ein. Meinen Sie, dass da jemand kommt?

Schwester Maria-Hanna: (lacht) Die Erfahrung spricht zumindest dafür: Wir machen das schon zwanzig Jahre. Zuletzt waren es immer zweihundert bis dreihundert Menschen, die den Jahreswechsel hier gemeinsam im Kloster Reute begangen haben.

Eine Silvesterparty geht normalerweise mit Sekt und Böllern ab. Bei Ihnen auch?

Schwester Maria-Hanna: Nein, eine Party feiern wir hier nicht. Zu uns kommen Menschen, die den Anbruch der neuen Lebenszeit ganz still und bewusst erleben wollen. Oft sind es solche, die ein schweres Jahr mit schmerzlichen Schicksalsschlägen hinter sich haben und die Erfahrung der Endlichkeit in sich tragen. Die können nicht einfach so weiterfeiern wie immer, sie brauchen eine andere Umgebung. Es kommen aber auch viele, die einfach unserem Kloster verbunden sind. Und die es schön finden, Silvester einmal anders zu feiern.

Silvester einmal anders: Wie sieht das aus?

Schwester Maria-Hanna: Zu Anfang lernen wir uns alle erst mal kennen. Dann erzähle ich eine Geschichte – als Aufhänger für ein Nachsinnen über das vergangene Jahr. Da werden Fragen aufgeworfen, zum Beispiel: Wie oft habe ich 2014 den Satz »Hätte ich doch …« ausgerufen? Wie oft »Ich muss erst noch …«? Dann tauschen wir uns in Kleingruppen darüber aus. Anschließend gibt es verschiedene Angebote: einen Spaziergang durch die Nacht, einen Gang durchs Labyrinth, ein Schriftgespräch oder meditativen Tanz.

Wie begrüßen Si

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen