Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2013
Der Inhalt:

Gläserne Priester

vom 20.12.2013
Sexuelle Gewalt: US-Bistum machen Daten von Tätern öffentlich
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Das katholische Erzbistum St. Paul und Minneapolis in den USA hat die Namen von 34 Priestern veröffentlicht, denen sexueller Missbrauch Minderjähriger zur Last gelegt wird. Die Daten, darunter die bisherigen Einsatzorte und die aktuelle Wohnadresse, wurden auf der Internetseite des Bistums publiziert. Von den 34 Priestern sind zwölf bereits verstorben. Von den übrigen, die zwischen 49 und 93 Jahre alt sind, wurden 19 dauerhaft aus dem Dienst und drei weitere aus dem Klerikerstand entlassen. Einer der Ex-Pfarrer befindet sich in Haft. Die aktuelle Liste deckt die Fälle der Jahre 1950 bis 2002 ab.

Mit der Veröffentlichung folgte das Bistum einer Entscheidung des zuständigen Distriktgerichts. Nach diesem Beschluss muss auch das Bistum Winona, das zum Kirchenbezir

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!