Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2014
Der Inhalt:

Buch des Monats
Wer rettet die Erde?

Was der Heilige Geist mit der Erhaltung allen Lebens zu tun hat
von Norbert Copray vom 21.11.2014
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Leonardo Boff
Der Heilige Geist
Feuer Gottes – Lebensquell – Vater der Armen. Herder. 288 Seiten. 29,99 €

Einer »Kultur der Verwüstung im Dienst unbegrenzten Wachstums« setzt der brasilianische Theologe Leonardo Boff »eine Kultur der Erhaltung allen Lebens« entgegen, dem vom Menschen geprägten Zeitalter, dem Anthropozän, das Ökozän. Boff: »Der Mensch erweist sich als der große Meteor, der auf die Erde zurast und sie bedroht; er erweist sich als derjenige, der seine Selbstzerstörung und die perverse Schädigung der Erde, der lebendigen Gaia, wählen kann, anstatt seinen Lebensstil und sein Verhältnis zur Natur und zur Mutter Erde zu ändern.« In dieser Situation erfleht und erkundet der ehemalige Franziskanerpater den Heiligen Geist, jene Kraft und Energ

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00