Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2014
Bildung statt Bologna!
Was die europäische Studienreform angerichtet hat
Der Inhalt:

Stichwort: Geist, Mut und Reformen

von Norbert Copray vom 21.11.2014
Anstöße für eine spirituell-politische Belebung der Kirchengemeinden

Frère Alois/Marco Roncalli
Taizé heute
Herder. 126 Seiten. 14 €

Jorge Mario Bergoglio – Papst Franziskus
Erziehen mit Anspruch und Leidenschaft
Die Herausforderungen christlicher Pädagogik. Herder. 188 Seiten. 18,99 €

Siegfried Eckert
Zweitausendsiebzehn
Reformation statt Reförmchen. Gütersloher Verlagshaus. 272 Seiten. 19,99 €

Isabel Hartmann/
Reiner Knieling
Gemeinde neu denken
Geistliche Orientierung in wachsender Komplexität. Gütersloher Verlagshaus. 240 Seiten. 19,99 €

Vera Krause/Marco Moersch bacher/Raphael Rauch (Hg.)
Angekommen in der Welt von heute
Basisgemeinden erneuern die Praxis der Kirche. Grünewald. 380 Seiten. 29 €

Hermann Kügler
Neuer Mut zur Zärtlichkeit
in Beziehung, Freundschaft und Seelsorge. Ignatianische Im pulse. Echter. 88 Seiten. 7,90 €

Mehr als dreißig Jahre nach dem Buch »Die andere Kirche – Basisgemeinden in Europa« liegt nun eine neue Bestandsaufnahme über die christlichen Basisgemeinden vor unter dem Titel »Angekommen in der Welt von heute«. Der Band dokumentiert ein Symposium in Tübingen, auf dem von zahlreichen Kennern und Engagierten ausgelotet wurde, wie die Basisgemeinden die Praxis der Kirchen erneuern können. Beschrieben und analysiert wird die Entwicklung der Basisgemeinden für Südamerika, die Karibik und die USA, für Asien, Afrika und Europa. Die Bandbreite an Basisgemeinden ist groß, vielfältig und teils recht heterogen. Maßgeblich ist: Basisgemeinden brechen mit der autoritären Mentalität in den Kirchen; sie sehen sich an der Seite der Armen und Bedürftigen und sind vor allem Nachbarn; sie üben sich in demokratischer Verantwortung für das Gemeinschaftsleben; sie antizipieren eine neue kirchliche Vielfalt, bei der Spiritualität und Politik verknüpft sind – kritisch gegenüber den Mächtigen und im Dienst an den vielfältigen Begabungen der Menschen –, so wie das auch Leonardo Boff in seinem neuen Buch »Der Heilige Geist« (siehe »Buch des Monats«) entfaltet.

Zur Sprache kommt all dies auch in dem Buch »Taizé heute« – in einem Gespräch zwischen Marco Roncalli und dem Prior der Kommunität, F

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen