Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2017
Cyberwar
Stell dir vor, es ist krieg und keiner merkt es
Der Inhalt:

Friedensnobelpreis provoziert

vom 13.10.2017

Die Vergabe des Friedensnobelpreises an die Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung (Ican) hat die Mächtigen der Welt provoziert. Das Weiße Haus schweigt, weil Donald Trump atomar aufrüsten will – und ständig Kriegsdrohungen gegen Nordkorea ausspricht. Russland reagierte vorsichtig. Moskau respektiere die Entscheidung des Nobelkomitees in Oslo, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow: »Russland ist ein verantwortungsbewusstes Mitglied im Atom-Klub.«

Auch die Bundesregierung, die dem von mehr als hundert Staaten unterzeichneten Vertrag zum Atomwaffenbann die Unterschrift verweigert, reagierte zurückhaltend. Regierungssprecherin Ulrike Demmer gratulierte, bekräftigte aber ihre Ablehnung des Verbotsvertrags. Solange es Staaten gebe, die Atomwaffen als militärisches Mittel ansehen, un

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen