Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2014
Da geht noch was!
Träume leben im Alter
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 26.09.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Peter Bingel/Winfried Belz
Israel kontrovers
Rotpunktverlag. 174 Seiten. 12 €

Mit keinem anderen Begriff verbinden die Menschen derart unterschiedliche Assozia tionen wie mit Israel. Zwei Theologen haben eine theologisch-politische Standortbestimmung vorgelegt, in der sie die Bedeutung Israels von der Antike über das Mittelalter bis zur Gegenwart analysieren. Der Begriff »Israel« bietet nach Ansicht der Autoren ein »verwirrendes, missbrauchbares und oft missbrauchtes Konglomerat von Bedeutungen: Staat, Land und Volk, Nation und Religion, hochheilig Mystisches und hart Politisches, Mythen, Fantasien und Ideologien, Vergangenes und Gegenwärtiges«. Bingel und Belz wollen nicht nur »Klärung und Orientierung« in diesen Wirrwarr bringen, sondern der ganzen